Erster Internationaler

lied-wettbewerb
Bolko von

Hochberg

12-16 Juni 2022

Dom Kultury, Zgorzelec

Gerhart Hauptmann Theater, Görlitz

Die Initiierung eines internationalen Lied-Wettbewerbs in unserer Region soll an die Tradition des ehemaligen Musikfestes anknüpfen, das Bolko von Hochberg vor 100 Jahren in Görlitz veranstaltete. Der Komponist und Intendant liebte die menschliche Stimme und schrieb viele Lieder dafür. In Görlitz leitete er auch eine Gesangsakademie und sein Musikfest war auch eine Art „Wettkampf“ von Chören aus ganz Schlesien. 2022 (12.-16. Juli) fand die erste Ausgabe in Görlitz-Zgorzelec statt. 23 Duos (Sänger-Klavier) Teilnehmer sangen ein Programm aus dem "Hellas"-Repertoire von Schubert bis Ravel und Jean Coulthard. Die internationale Jury zeichnete drei Duos aus, ein Pianist erhielt zusätzlich den Sonderpreis für den besten Liedbegleiter und vielen Finalisten und Halbfinalisten wurde die Möglichkeit geboten, in der kommenden Saison Recitals zu singen, sowie Aufnahmen in unserem Verein realisieren.

 

Die nächste Ausgabe findet im Juni 2024 statt. Das Thema wird in Kürze bekannt gegeben. Für die Vergabe von Preisen und Sponsoring mit werbewirksamer Werbung können sich interessierte Sponsoren direkt an uns wenden.

Weitere Informationen auf der Wettbewerbsseite:

 

Lied-Database

SONG OF HELLAS

Mit der Schirmherrschaft

und die Förderung des Komitees "Griechenland-200 Jahren nach der Revolution".

Die Notwendigkeit, den Wettbewerb zu verschieben, brachte uns auf die Idee, das Tonstudio unseres Vereins zu nutzen, um das Jahr 2021 und die Bedeutung des Jubiläums „200 Jahre griechische Revolution“ zu feiern. Die Wiedererrichtung Griechenlands nach 350 Jahren osmanischer Herrschaft wäre vielleicht nicht möglich gewesen, wenn nicht viele Künstlern - die Philhellenen, oft Romantiker - an die Idee von "Hellas" geglaubt hätten.

Das Projekt "Lied von Hellas" ist allen europäischen Geistern gewidmet, die die Wichtigkeit des griechischen Ideals, der griechischen Ästhetik, Philosophie oder Mythologie für die Europäische Identität erkannt haben. 

 

Von März bis November 2021 waren Teilnehmer des Wettbewerbs „Bolko von Hochberg“ eingeladen, sich an dem Projekt zu beteiligen. Es wurden Tonaufnahmen gemacht und auf einer Website veröffentlicht. Zum Jahresende wurde auch eine CD mit den schönsten Aufnahmen produziert.

 

Weitere Informationen auf der Wettbewerbsseite: